Gemüsebrei

 

Der Klassiker aus allem was wächst: GEMÜSEBREI

200 g Gemüse (Karotten, Kohlrabie, Pastinake, Zucchini, …)

1 EL Bio-Rapsöl

1 EL Apfelsaft naturtrüb

Gemüse gründlich waschen, evtl. schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit wenig Wasser in einem Topf dünsten. Öl und Saft hinzufügen und mit dem Stabmixer pürrieren.

Gewürze wie Salz sind nicht nötig und sollten auf keinen Fall zugefügt werden. Der Gemüsebrei wird dann als nächstes mit Kartoffeln oder Reis gemischt. Dazu werden diese Beilagen ebenfalls gegart und in gleichen Teilen mit dem anderen Gemüse gemischt. Auch hier gibt man 1 EL Öl und 1 EL Obstsaft dazu.

(von Steffen Thomas)

 

Gurke

 

Kartoffel-Gurken-Brei mit Hühnchen
(Dieser Babybrei ist gut gegen Blähungen)
Eine 500g-Gurke waschen, schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls klein würfeln. 100g Hühnchenbrust in dünne Streifen schneiden. Gurken und 300g Kartoffeln mit dem Fleisch in 1/4l Pfefferminztee aufkochen. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen. Eine Birne schälen, putzen, grob zerteilen und dazugeben. Alles fein pürieren, abkühlen lassen und portionsweise einfrieren. Den aufgetauten Brei mit je 1 knappen EL Rapsöl anreichern.

 

Kartoffel-Gurken-Brei mit Pute (gegen Blähungen)

250g Gurke waschen, schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln. 150g Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls klein würfeln.

50g Die Putenbrust in dünne Streifen schneiden. Gurken und Kartoffeln mit dem Fleisch in 1/8l Pfefferminztee aufkochen. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen.

Eine halbe Birne schälen, putzen, grob zerteilen und dazugeben. Alles pürieren, abkühlen lassen und portionsweise einfrieren. Den aufgetauten Brei mit je 1 TL Rapsöl anreichern.

 

Haferflocken

 

Müsli für Anfänger:ab 6 Monaten - lecker, nahrhaft, gut vorzubereiten

4 EL Haferflocken

2 EL Rosinen - ungeschwefelt -

6 EL Milch

1 kleiner Apfel geschält, entkernt und gerieben

1 kleine reife Birne, geschält, entkernt und gerieben

Haferflocken einweichen (am besten über Nacht), die Obststückchen kann man vorbereiten und portionsweise einfrieren. Die Obststückchen dann 10 Minuten in wenig Wasser weich garen. Dann mit der Gabel zerdrücken und mit Haferflocken, Milch und Rosinen mischen. Bei Milchunverträglichkeit kann man auch nur mit Wasser arbeiten.

 

Hühnchen

 

Gartenhühnchen - feines Geflügel mit Gemüse

20 Gramm Hähnchenbrust, 1 Karotte, 1 weiße Rübe, 1 handvoll grüne Bohnen oder eine handvoll Erbsen, 1 Zweiglein Petersilie und ein Klecks Butter, wenig Salz.

Das Gemüse waschen, schälen und feinwürfeln. Die Petersilie ebenso. In einem Töpfchen langsam weichköcheln, leicht salzen. 10 Minuten vor Schluss das feingewürfelte Hühnchenfleisch dazugeben, mit Butter verfeinern. Pürieren und temperieren.